Kürbis gefüllt mit Mango und Seitan

written on 01st of Oktober 2018 in Vegane Rezepte.
Kürbis gefüllt mit Mango und Seitan

Zutaten:

2 kleine Kürbisse
1 Mango
1 Stück Ingwer (10g)
½ rote Chili
2 Knoblauchzehen
etwas Öl
1 EL Rohrzucker
2 EL Wasser
1 TL Balsamico-Essig
250g Seitan
1 Avocado
50g Cashewkerne
½ bis 1 Limette, Saft
1 TL Walnussöl
1 Handvoll frische gemischte Kräuter (z.B. Basilikum, Oregano, Petersilie)
Pfeffer
Salz
50g Feldsalat

Zubereitung:

Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Den oberen Teil der Kürbisse unterhalb des Strunks abschneiden. Die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Das Kürbisfleisch mehrmals mit einer Gabel einstechen. Etwas Wasser auf ein Blech gießen, sodass etwa 1 cm des Blechs bedeckt ist. Die Kürbisse (mit dem Fruchtfleisch nach unten) darauf legen und für 20 Minuten im Ofen bei 180°C backen.

Währenddessen die Schale sowie den Kern der Mango entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Ingwer, Chili und Knoblauch hacken, mit etwas Öl in einen Topf geben und kurz anbraten. Die Mangostücke, Rohrzucker, Wasser und den Balsamico hinzugeben. Bei geschlossenem Topf für etwa 3 Minuten köcheln. Dann den Deckel abnehmen und für mindestens 5 weitere Minuten köcheln lassen.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen. Den Seitan in Streifen schneiden, in die Pfanne geben und knusprig anbraten. Die kurz eingekochte Mango hinzugeben.
Den Kern sowie die Schale der Avocado entfernen und diese in kleine Würfel schneiden. Die Cashewkerne hacken. Den Saft einer halben Limette, Walnussöl, Kräuter sowie die gehackten Cashewkerne zur Avocado geben. Mit Salz, Pfeffer und weiterem Limettensaft abschmecken.

Den Kürbis nach 20 Minuten umdrehen und mit der Seitan-Mango-Mischung füllen. Für weitere 15 bis 20 Minuten in den Ofen geben, bis der Kürbis gar ist (abhängig von Sorte und Größe).
Den gefüllten Kürbis zusammen mit der Kräuter-Avocado-Mischung servieren.

Das Rezept stammt aus Vegan Guerilla von Sarah Kaufmann. Foto: Björn Lexius.

Leave a reply

CAPTCHA - bitte Wert eingeben - please enter a value :