Kaiser_innenschmarrn

written on 11th of November 2015 in Vegane Rezepte.

Kaiserinnenschmarrn - eine Leckerei aus Vegan lecker lecker! 2!

Kaiserinnenschmarrn sind sicherlich eine der bekanntesten Süßspeisen der österreichischen Küche. Hier gibt’s ein leckeres veganes Rezept für diese Köstlichkeit, mit dem du zwei Menschen versorgen kannst. Variieren kannst du das Rezept auch noch, indem du geriebenen Apfel oder zwei Handvoll Rosinen in den Teig mischst.

Zutaten:

260 g Mehl (Type 550)
1 geh. TL Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 gestr. TL Meersalz
200 ml Vanillesojamilch
300 ml Wasser mit viel Kohlensäure
vegane Margarine oder Pflanzenöl
Puderzucker

Zubereitung:

Vermische alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel.
Vermische die Sojamilch mit dem Wasser und gib beides zu den trockenen Zutaten. Verrühre alles zu einem glatten Teig.
Gib etwas Margarine oder Öl in eine Pfanne und gieße die Hälfte des Teiges hinein. Brate ihn bei mittlerer Hitze, bis der Teig oben Bläschen bildet und nicht mehr ganz flüssig ist. Das dauert je nach Herd ca. 5–7 Minuten.

Wende den Teig und brate ihn einige Sekunden von der anderen Seite an. Reiße den Teig mit dem Pfannenwender in kleine Stücke und brate diese weitere 3–5 Minuten. Wende sie dabei häufig.
Gib die Stücke auf einen Teller, bestäube sie mit Puderzucker und verfahre mit der zweiten Hälfte des Teiges ebenso.

Das Rezept stammt aus Vegan lecker lecker! 2 von Alexander Bulk et al. Foto: Alexander Bulk


Write a comment or add a trackback to your page.

Leave a reply

CAPTCHA - bitte Wert eingeben - please enter a value :