Salame di Cioccolato

written on 01st of Dezember 2015 in Vegane Rezepte.

Verrückt - Vegane Schoko-Salami!

Salame di Cioccolato (vielleicht kennst du diese Leckerei auch als „Kalter Hund“ oder „Kalte Schnauze“) ist die leckerste „Salami“ überhaupt! Aufgrund ihres Aussehens trägt sie auch Namen wie „Mosaik“ oder „Stamm“.
Das Rezept ergibt bis zu acht Portionen, du brauchst 20 Minuten für die Zubereitung und 3 Stunden für das Kühlen im Gefrierschrank. Also nicht zu spät anfangen!

Zutaten:

200 g vegane Kekse, nach Wahl
125 g vegane Margarine, Raumtemperatur
3 EL Puderzucker
3 EL Kakao
etwas Vanillepulver
4 EL Sojamilch oder eine andere pflanzliche Milch

Zubereitung:

Die Kekse in eine Schüssel geben und per Hand grob zerkleinern. Die Margarine, den Puderzucker, den Kakao und die Vanille hinzugeben und zu einer Masse verarbeiten. Zum Schluss schrittweise die Sojamilch dazugießen und noch einmal kurz vermengen. Hier sollte kurz gekostet werden, um nach Bedarf mit Kakao und Puderzucker abschmecken.
Die Masse in eine Salamiform kneten, mit Backpapier umwickeln und die Enden zudrehen. Nun die Salami für ca. 3 Stunden in den Gefrierschrank legen, bis sie gefroren ist.
Danach das Backpapier entfernen, die Salami in Scheiben schneiden und servieren.

Das Rezept stammt aus Vegiterran von Theofano Vetouli Foto: Theofano Vetouli


Write a comment or add a trackback to your page.

Leave a reply

CAPTCHA - bitte Wert eingeben - please enter a value :